Datenschutz

Datenschutzhinweise gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für natürliche Personen.

Mit den nachfolgenden Informationen gibt Walter | Eisenbahnen einen Überblick über die interne Verarbeitung personenbezogenen Daten und die Rechte des Verkäufers aus dem Datenschutzrecht.

Walter | Eisenbahnen ist verpflichtet, bei allen Ankäufen die personenbezogenen Daten von jedem Käufer (Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) zu erfassen.

1. Verantwortlicher Ansprechpartner für die Datenverarbeitung

Walter | Eisenbahnen
Hans-Willi Walter
Am Längenbühl 6
71229 Leonberg

Telefon: 07152 / 939 77 77
Telefax: 07152 / 939 77 99
E-Mail: datenschutz@walter-eisenbahnen.de

2. Datenquellen

Walter | Eisenbahnen verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich dann, wenn Walter | Eisenbahnen diese im Rahmen einer Geschäftsbeziehung von dem Verkäufer erhält.

3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Walter| Eisenbahnen verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

4. Zugriff auf die personenbezogenen Daten

Bei Walter | Eisenbahnen haben nur diejenige Personen Zugriff auf personenbezogene Daten, die unmittelbar mit der Auftragsabwicklung beschäftigt sind.
Eine Speicherung und Verwendung der personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen der Auftragsabwicklung. Anschließend werden diese Daten nicht weiterverarbeitet.

5. Zeitraum der Speicherung der personenbezogenen Daten

Walter | Eisenbahnen verarbeitet und speichert die personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten (Rückgabe/Gewährleistung/Aufbewahrungsfrist in der Buchhaltung) erforderlich ist.

6. Datenschutzrechte

Der Verkäufer hat folgende Rechte:

- Nach Artikel 15 DSGVO das Recht auf unentgeltliche Auskunft über seine gespeicherten personenbezogener Daten.
- Nach Artikel 16 DSGVO das Recht auf Berichtigung seiner gespeicherten personenbezogenen Daten.
- Nach Artikel 17 DSGVO das Recht auf Löschung seiner gespeicherten personenbezogenen Daten.
- Nach Artikel 18 DSGVO das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung seiner gespeicherten personenbezogenen Daten.
- Nach Artikel 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch der Verarbeitung seiner gespeicherten personenbezogenen Daten.
- Nach Artikel 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit der Verarbeitung seiner gespeicherten personenbezogenen Daten.

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V. m. §19 BDSG)

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten kann jederzeit gegenüber Walter | Eisenbahnen widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor Geltung der DSGVO, also vor dem 25.5.2018, gegenüber Walter | Eisenbahnen erteilt worden sind.

Ein Widerruf wirkt erst für die Zukunft; die Verarbeitung personenbezogener Daten, die vor dem Widerruf erfolgt ist, ist davon nicht betroffen.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung, Nutzung, Berichtigung, Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten, kann sich der Verkäufer über die aufgeführten Kontaktdaten an Walter | Eisenbahnen wenden.

Information über das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO1. Einzelfallbezogenes WiderspruchsrechtWalter | Eisenbahnen verarbeitet die personenbezogenen Daten seiner Verkäufer nicht.2. Widerspruchsrecht gegen Verarbeitung von Daten zu WerbezweckenWalter | Eisenbahnen verarbeitet die personenbezogenen Daten seiner Verkäufer nicht.